Projekte Lebensmittelverarbeitung/-Produktion

 

Hier finden Sie die laufenden und ehemaligen Projekte der Netzwerkpartner zum Thema Vermeidung von Lebensmittelabfällen, die sich mit der Lebensmittelverarbeitung und Lebensmittelproduktion befassen.

 

Safe-Pack – Entwicklung antimikrobiell wirkender Verpackungslösungen für den Selbstbedienungsbereich zur Verbesserung der Sicherheit und Haltbarkeit von Fleisch und Fleischerzeugnissen

Laufzeit: 10/2012-10/2015

Das Ziel des Projektes Safe-Pack ist es, neuartige antimikrobielle Verpackungslösungen für den Selbstbedienungsbereich zu entwickeln, die eine Verbesserung der Qualität, Haltbarkeit und Lebensmittelsicherheit von Fleisch und Fleischerzeugnissen bewirken und zwar ohne Zugabe biozider Additive. Die durch das neue Material verlängerten Haltbarkeitszeiten der Fleischprodukte liefern weiterhin einen wichtigen Beitrag zur Verringerung von Ausschusswaren und tragen somit zur Schonung von wichtigen Ressourcen bei.

 

Projektseite

Zuständiger Partner: Cold Chain Management

Reduktion der Lebensmittelabfälle bei Brot und Backwaren. Entwicklung eines Konzeptes für Handel, Handwerk und Verbraucher

Laufzeit: 12/2012 – 11/2014

 

Ziel des vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen finanzierten Projekts ist die Reduktion der Warenvernichtung bei Brot und Backwaren durch Innovationen an der Schnittstelle Bäcker/Handel und Verbraucher.
In der Backwarenbranche (inklusive Handelsstufe) einerseits sollen die Reduzierung des Wareneinsatzes als auch Minimierung der Retouren-Quote unterstützt werden. Auf der Verbraucherseite wird eine Sensibilisierung für das Thema Lebensmittelabfälle und die Erhöhung des Wissens um Ressourcenverschwendung angestrebt. So können Kosteneinsparungen generiert, Know-How Vorsprünge geschaffen und die Wertschätzung für das Lebensmittel Brot gesteigert werden.

Projektseite

Zuständiger Partner: iSuN

Aufkommen und Verwertung ehemaliger Lebensmittel – am Beispiel von Brot und Gebäck

Laufzeit: 2009

 

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend untersuchte Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur Wien das Aufkommen, die etablierten Entsorgungswege sowie umgesetzte Vermeidungsmaßnahmen in der österreichischen Bäckereibranche.

 

Projektbericht

Zuständiger Partner: ABF-BOKU